Archiv DetailsArchive Details
24.08.12 /  Kategorie: TFT-Display, LCD, OLED

Neue Firmware für DCMR-40 / DCMR-45

 

firmware-dcmr-40-45

Die Firmware der Scaler-Boards DCMR-40/45 wurde auf die Version 4 aktualisiert. Neu hinzugefügt wurde die Möglichkeit das DDC-CI Protokoll einzuschalten.

DDC-CI steht für Display Data Channel Common Interface, auch bekannt unter DDC2B. Unterstützt wird die Version 2.1 des DDC2B Protokolls.

Zur Erkennung der Auflösug und der Frequenzen des angeschlossenen Monitors nutzt die Grafikkarte des PCs die DDC-Schnittstelle. Mit dem Zusatz CI wird diese Schnittstelle nun bidirektional.

Der PC kann über einen definierten Satz von Kommandos den Monitor regeln. Implementiert wurden die Befehle für Bild-Lage, Helligkeit, Kontrast und OSD-Sprache. Die Funktion ist in der Standardversion der Firmware über OSD optional abschaltbar.

Mit der Version 4  erweitern wir unser Angebot um die Anpassung an Sprachen auf Kudenwunsch. Standard ist Englisch, Koreanisch und Deutsch. Im OSD sind insgesamt maximal 7 Sprachen zur Auswahl darstellbar. Über DDC-CI können weitere Sprachen ausgewählt werden.

Im Zuge der Erneuerung der Firmware wurde die Darstellung der Frequenzen des Eingangssignals weiterentwickelt.

Verfügbar sind Versionen für LVDS- und TTL- TFT-Displays mit Auflösungen von 640 x 480 bis
1920 x 1080.

Das Backlight der Displays kann die DCMR-40/ 45 sowohl über PWM von 100 Hz bis 100 KHz als auch über analogen Ausgang  ansteuern.