Archiv DetailsArchive Details
15.10.14 /  Kategorie: TFT-Display, LCD, OLED

Kundenspezifische TFT-Displays und OLED-Displays für die Automobiltechnik

 

tft-oled-display-automative

tft-oled-display-automative

tft-oled-display-automative

Die Automobilindustrie stellt bekanntermaßen sehr hohe Anforderungen an alle elektronische Komponenten, darunter auch Displays.

Beck Elektronik ist mit seinen Partnern jetzt in der Lage nicht nur diese Bedingungen zu erfüllen, sondern auch kundenspezifische Displays zu entwickeln und herzustellen.

Dafür stehen verschiedene Technologien bereit: OLED, Passiv-Matrix LCD (vertical alignment) und TFT (MVA und IPS).

Das Besondere bei beiden LCD-Technologien ist, dass auch nicht rechteckige – also runde oder elliptische – Displays machbar sind.

Die Displays arbeiten in einem Temperaturbereich von -40°C ~ +85°C.

OLED-Displays weisen einen Kontrast von > 2000:1 bei einer Helligkeit von 600 cd/ m² (ohne Polarisator) auf.

Die monochromen Passiv-Matrix LCD haben Kontrastwerte von > 2000:1 bei einer Helligkeit von > 250 cd/ m² (über das Backlight modifizierbar).

Mit TFTs sind Kontrastwerte von 500:1 bei einer Helligkeit von > 1500 cd/ m² realisiert.